Logo

Empfehlungen für Sammler

Auf dieser Seite gebe ich einige aus langjähriger Erfahrung resultierende Empfehlungen für interessierte Sammler, zu verschiedenen Arten Indianischer Kunstgegenstände, und auch zu Orten und Plätzen, die sich zu besuchen lohnen, wenn man in den USA unterwegs ist.


Empfehlungen für das Sammeln von indianischen Kunstgegenständen

cecil picKachinas

Kachinas sind wahrlich faszinierende Kreaturen. Sie gehören zum spirituellen Leben der Hopi, Zuni und Apachen. Die bekanntesten Kachina - Schnitzer sind bei den Hopi zu finden, hier haben sie auch die längste Tradition. Seitdem die Kachina als beliebtes Objekt für Sammler weltweit entdeckt wurde, widmet sich eine zunehmende Zahl der Hopi dieser Kunst. Hierbei sind in den letzten Jahren spektakuläre Puppen entstanden. Wo früher eine mit einfachen Mitteln hergestellte grobe Silhouette als Körper diente, die mit Federn, Tierfell und Lederstücken dekoriert wurde, entstehen heute wahre Kunstwerke, die einschließlich aller dekorativen Elemente vollständig aus (Pappel)-Holz, in vielen Fällen aus einem einzigen Block hergestellt werden.

So unterschiedlich wie die Arten, Formen und Positionen (Haltungen) der Kachinas ist auch deren Qualität. Dabei sind neben der Größe, korrekte Proportionen, Detaillierungsgrad und Sauberkeit der Schnitzerei zu beachten. Dies führt zwangsläufig zu erheblichen Preisunterschieden. Ältere, weniger detaillierte Kachinas sind schon für wenige hundert Euro erhältlich, Puppen der Spitzenklasse von einem Top-Künstler, wie z.B. Cecil Calnimptewa (Bild mit Situlili Kachina) können leicht mehrere tausend Euro kosten, Spitzen-Kachinas erzielen sogar 5-stellige Preise.

Neben den Kachinas, die für den Sammlermarkt hergestellt werden, findet man manchmal auch alte, "echte" Kachinas. Das sind solche, die in einer Hopifamilie als spirituelles Symbol und bei der traditionellen Erziehung der Kinder Verwendung fanden. Diese, vielfach unscheinbar aussehenden Puppen sind aufgrund ihrer Authentizität sehr begehrt, und daher in aller Regel ebenfalls recht teuer. Eine dieser Kachinas ist auch in meinem Angebot zu finden.

Vorsicht mit Angeboten bei Ebay!

Hier werden auf dem deutschen Markt vielfach von der Navajo Nation angefertigte Kachina -ähnliche Puppen als Hopi Kachinas angeboten. Diese Puppen sind m. E. KEINE Kachinas. Sie werden als Billigware unter Benutzung von Leder, Tierfellen, Muscheln, Glasperlen und anderen Materialien in großer Stückzahl produziert, und an vielen Strassenständen in Arizona, Utah, Colorado verkauft.

Hopi Kachina für den Sammlermarkt Gallery pic Gallery pic Eine "echte" Hopi Kachina

Verschiedenes

Besucher: 828

Britische Flagge

Englisch